Zum Hauptinhalt springen
kenn-dein-limit.info

Jugend

Alkohol lässt dich alt aussehen.

„Du siehst aber jung aus!“. Was man mit 17 Jahren wohl nicht so gerne hört, wird spätestens um die 30 zum Kompliment. Manche cremen schon früh oder meiden die Sonne, um die Jugendlichkeit der Haut zu erhalten. Oft bleibt der Erfolg jedoch aus, denn Studien und Tests zeigen immer wieder, dass Cremes die Werbeversprechen kaum erfüllen. Ob du früh Falten bekommst und wie elastisch deine Haut bleibt, hängt nämlich von vielen Faktoren ab. Der Verzicht auf ausgiebige Sonnenbäder hat tatsächlich eine positive Wirkung. Aber auch dein Alkoholkonsum kann sich auf deine künftige Jugendlichkeit auswirken.

Warum lässt Alkohol mich alt aussehen?

Bier, Wein, Schnaps und Co. entziehen dem Körper Wasser. Das Ergebnis: schlaffe und abgekämpfte Haut. Der Feuchtigkeitsverlust hat aber nicht nur kurzfristige Folgen. Mit der Zeit bilden sich Falten, und da ausgetrocknete Haut besonders anfällig für Schäden ist, kann sich das Hautbild dadurch insgesamt verschlechtern. Außerdem erweitert Alkohol die Blutgefäße und sorgt so für gerötete Wangen. Klingt vielleicht zunächst gar nicht so schlecht. Doch wer oft und viel trinkt, riskiert geplatzte Adern und somit eine dauerhafte Rötung. Gleichzeitig schädigt Alkohol Verdauungstrakt und Leber und der Körper nimmt wichtige Nahrungsbestandteile schlechter auf, zum Beispiel die Hautschutzvitamine A und C. Wer regelmäßig trinkt, schwächt sein Immunsystem und das Gewebe erholt und erneuert sich deutlich langsamer als ohne Alkohol. Im Limit trinken und längere Alkoholpausen halten somit (nicht nur) die Haut jung.

Mehr Storys

H - Hitze
I - IMAGE
K - KRANK
L - LABERFLASH

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z