Zum Hauptinhalt springen
kenn-dein-limit.info

Standardglas

Werden Wespen betrunken, wenn sie in ein Bierglas fallen?

Eine Wespe, die sich ins Bierglas verirrt hat und baden geht – kein seltenes Bild im Sommer. Doch wer denkt, dass das Tier danach betrunken wegfliegt, irrt. In einen kleinen Wespen-Magen passen nur etwa 50 Mikroliter Flüssigkeit. Beim Alkoholgehalt von Bier reicht es nicht für einen Rausch. Dafür wäre etwas deutlich stärkeres nötig, zum Beispiel reiner Alkohol.

Versuche mit Bienen und Ethanol zeigen, dass es durchaus möglich ist, so kleine Insekten betrunken zu machen. Auf die Menge reinen Alkohols kommt es dabei nämlich an. Egal ob Wespe, Biene oder Mensch. Blöd, dass auf der Bierflasche nirgends eine Angabe dazu zu finden ist.  Dort steht nur etwas von Vol.-%.

Wie finde ich heraus, wie viel reinen Alkohol mein Getränk enthält?

Es gibt einen recht einfacheren Weg die Menge an reinem Alkohol im Getränk zu schätzen, das sogenannte Standardglas. Auch wenn es so klingt, ein bestimmtes Glas brauchst du dafür nicht. Du musst dir nur ein paar Mengen merken. Als Standardglas bezeichnet man bei alkoholischen Getränken nämlich die Menge, die zwischen 10 und 12 Gramm reinen Alkohols enthält (Standardglas = 0,25l Bier, 0,33l Biermixgetränk, 0,1l Wein, 0,1l Sekt oder 4cl Wodka). Bei einem großen Bier, also einem halben Liter, kommst du auf rund 20 Gramm Alkohol, also knapp zwei Standardgläser.

Wenn du fit im Rechnen bist, kannst du das mit der Alkoholformel noch genauer berechnen. Dazu musst du zwei Dinge wissen. Die Menge und wie viel Volumenprozent das Getränk enthält. Beides wird multipliziert. Und weil Alkohol leichter ist als Wasser multipliziert man das Ganze noch mal mit 0,8. Etwas bequemer geht das mit unserem Einheitenrechner

Mehr Storys

Q - QUALITÄT
R - RECHT
T - TRAUM
U - Unfall

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z