Zum Hauptinhalt springen
kenn-dein-limit.info

XL

Alkohol bring Brüste zum Wachsen - bei Männern

Wusstest du schon, dass ein Liter Bier etwa so viele Kalorien wie eine große Portion Pommes hat? Es sind rund 430. Ungefähr so viel steckt übrigens auch in 14 Stück Vollmilchschokolade. Bier ist also ein gehöriger Dickmacher. Das gilt generell für alkoholische Getränke. Alkohol hat nämlich eine hohe Energiedichte. Pro Gramm kommt man bei reinem Alkohol auf 7 Kalorien. Zum Vergleich: In einem Gramm Fett stecken 9 und in einem Gramm Zucker 4 Kalorien. Unter anderem erklärt das auch den Bierbauch.

Wer regelmäßig Alkohol trinkt, nimmt aber nicht nur am Bauch zu. Alkohol kann nämlich den Hormonspiegel im Körper verändern. Einigen Männern wachsen dann Brüste. Frauen setzen eher an der Taille an. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung.

Ein Bierbauch gilt nicht als schön. Aber ist er auch gefährlich?

Alkohol hat nicht nur viele Kalorien, er soll auch aus anderen Gründen dick machen. Beim Alkoholkonsum werden Botenstoffe freigesetzt, die ein Hungergefühl hervorrufen können. Außerdem steigern einige Alkoholsorten die Produktion von Magensäure, und auch da reagiert der Körper mit Hungersignalen, weil durch Nahrung der Säurespiegel reguliert wird. Zusätzlich verlangsamt Alkohol den Fettabbau in der Leber. Vieles spricht also dafür, dass der Bauchumfang durch Alkohol wächst. Dabei können Übergewicht und besonders der dicke Bauch gefährlich werden. Forschern zufolge ist das Fett, das sich im Oberbauch ansetzt, mit besonderen Risiken verbunden. Es steht im Verdacht Bluthochdruck, Diabetes und zahlreiche Krebserkrankungen zu begünstigen. Dabei ist vielen Menschen gar nicht bewusst, dass Alkohol dick macht. Deswegen fordern EU-Abgeordnete, dass künftig auf allen alkoholischen Getränken aufgedruckt sein muss, wie viele Kalorien enthalten sind.

Mehr Storys

V - VERHÜTUNG
W - WAHRHEIT
Y - YOUTUBE
Z - ZITRONE

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z