Zum Hauptinhalt springen
kenn-dein-limit.info

Alkohol-Bodymap

Animierte Infografik über die gesundheitlichen Folgen von übermäßigem Alkoholkonsum.

Alkohol ist ein Zellgift, das nach dem Trinken über die Schleimhaut des Dünndarms schnell in den Blutkreislauf gelangt. Auch über den Magen und die Mundschleimhaut dringt ein kleinerer Teil Alkohol in die Blutbahn. Unser Blutkreislauf ist ein „leistungsstarkes“ System, das mit seiner feinen Verästelung den Körper mit notwendigen Nährstoffen versorgt. Über den Blutkreislauf wird auch das Zellgift Alkohol sehr schnell in alle Körperregionen gepumpt.

Über die Blut-Hirn-Schranke gelangt getrunkener Alkohol in das Gehirn. Dort beginnt er zu wirken: Unter anderem werden Wahrnehmungs- und Orientierungsfähigkeiten oder das Reaktionsvermögen beeinflusst. Diese wichtigen Leistungen des Gehirns werden deutlich beeinträchtigt, gleichzeitig steigt die Risikobereitschaft, man wird leichtsinniger.

Fahre mit der Maus über die Grafik, um zu entdecken, welche Veränderungen und Schädigungen Alkohol in den einzelnen Organen bewirkt: