Zum Hauptinhalt springen

Alkohol und Aggression – bei Frauen

Ein Blick in die Kriminalstatistik zeigt: Die meisten Tatverdächtigen sind männlich, auch die Opfer von Straftaten sind in der Mehrzahl Männer. Doch Alkohol und Aggression ist ein Thema, das auch Frauen betrifft: Beide Geschlechter haben aggressive Verhaltenstendenzen, die unter Alkoholeinfluss zum Ausbruch kommen oder sich verstärken können. Bei einigen Frauen steigt durch Alkohol der Frust- und Aggressionspegel und kann sich in Gewalt entladen.

Und Frauen können natürlich auch zu Opfern von alkoholbedingter Gewalt werden. Von Sexualstraftaten sind Frauen eindeutig häufiger betroffen, auch wenn vermutet werden kann, dass es bei männlichen Opfern von sexuellen Übergriffen eine höhere Dunkelziffer gibt.

Alkohol spielt sowohl bei Tätern als auch bei Opfern von sexuellen Straftaten eine Rolle. Alkohol kann Menschen enthemmen: Bei Personen, die eine Aggressionsbereitschaft mitbringen, sinkt dadurch die Schwelle für gewalttätiges Handeln.

Tipps zum Thema Alkohol und Aggression – nicht nur für Frauen:

  • Wer im Limit bleibt, behält die Kontrolle und den Überblick.
  • Zusammen im Limit zu bleiben ist einfacher. Zwar ist jede für sich und ihren Alkoholkonsum selber verantwortlich, dennoch ist es wichtig, auch auf die anderen in einer Gruppe achtzugeben.
  • Wer schon mal die Erfahrung gemacht hat, dass bei ihr durch Alkohol der Frust- und Aggressionspegel gestiegen ist, sollte beim Alkohol besonders aufpassen.
  • Wenn dir jemand näher gekommen ist, als du das wolltest – egal ob Alkohol dabei eine Rolle spielte oder nicht: Sprich mit jemandem darüber. Geh zur Polizei oder wende dich an eine Vertrauensperson (beste Freundin, Vertrauenslehrerin, Eltern etc.), mit der du gemeinsam überlegen kannst, was als Nächstes zu tun ist.

Das könnte dich auch interessieren:

PROMILLE UND FOLGEN
PROMILLE UND FOLGEN

Je mehr Alkohol im Blut, desto stärker seine Wirkung. Wie macht sich eine bestimmte Promillezahl bemerkbar?

> zum Artikel
ALKOHOL ABBAUEN
ALKOHOL ABBAUEN

Alles Wichtige zum Abbau von Alkohol. Was passiert, wie lange dauert es und wovon hängt der Prozess ab?

> zum Artikel