Zusätzliche Informationen

Neurotransmitter

Geschlechtssymbol Frau Geschlechtssymbol Mann

Gehirn

Illustration eines Gehirns

Unser Gehirn ist ein komplexes System: Über 100 Milliarden Nervenzellen oder Neuronen sorgen dafür, dass wir Sinneseindrücke verarbeiten, Informationen abspeichern und unsere Handlungen planen und koordinieren können. Wie wir uns fühlen und wie wir reagieren – darüber bestimmt das Gehirn mit seinen verschiedenen Zentren, die über Neuronennetze miteinander verbunden sind.

Die Übertragung von einer Nervenzelle zur anderen erfolgt über chemische Substanzen, die so genannten Neurotransmitter. Es gibt verschiedene Neurotransmitter, z.B. Dopamin, Serotonin oder GABA, die sich durch ihre Wirkungen voneinander unterscheiden.

Wenn nun Alkohol in das Gehirn eindringt, sind mehrere Neurotransmittersysteme und Regionen davon betroffen. Alkohol regt z.B. die Produktion von GABA an, ein Neurotransmitter, der die Aktivität von anderen Nervenzellen hemmt. Dadurch fühlt man sich nach dem Konsum geringer Alkoholmengen entspannter.

Aber Alkohol bewirkt noch eine Reihe anderer Veränderungen, wie etwa verminderte Konzentrationsfähigkeit, eine Verschlechterung des Kurzzeitgedächtnisses oder eine Verlängerung der Reaktionszeit. Welche Wirkungen eintreten, hängt vor allem von der Trinkmenge bzw. der erreichten Promille ab. Unter Promille und Wirkung haben wir diese Auswirkungen zusammengestellt.

Ein regelmäßiger, überhöhter Alkoholkonsum kann zu dauerhaften Schädigungen des Gehirns (Schrumpfung des Hirngewebes) führen und sich zum Beispiel durch Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen oder Intelligenzminderung äußern. Gerade bei Kindern und Jugendlichen, deren Organe über das 20. Lebensjahr noch heranreifen, kann Alkoholkonsum bleibende Schädigungen der Denkfähigkeiten, besonders des Gedächtnisses bewirken. Studien konnten zeigen, dass beispielsweise der so genannte Hippocampus, der vor allem für Gedächtnisleistungen zuständig ist, durch frühen und mehrjährigen Alkoholkonsum, sogar schrumpfen kann.

zum Seitenanfang springen | Übersicht