Geschlechtssymbol Frau Geschlechtssymbol Mann

Magen und Darm

Illustration von Magen und Darm

Alkohol schlägt auf den Magen – diese unangenehme Erfahrung kennen die, die schon einmal über ihr Limit getrunken haben. Übelkeit und Erbrechen sind Reaktionen des Körpers, um die aufgenommene Flüssigkeit mit dem Zellgift Alkohol wieder los zu werden.

Alkohol gelangt über den Magen in die Blutbahn. Die Geschwindigkeit der Alkoholaufnahme ist bei vollem Magen zwar verlangsamt, dies hat jedoch keinen Einfluss auf den späteren Alkoholgehalt des Blutes und die Wirkung des Alkohols. Regelmäßiger Alkoholkonsum führt häufig zu Magenschleimhautentzündungen.

Hauptaufgabe des Darms ist die Aufnahme und der Transport von lebensnotwendigen Nährstoffen. Dieser Prozess wird durch Alkohol beeinträchtigt, so dass die Versorgung des Körpers mit Vitaminen und Mineralien gestört werden kann. Bei manchen Menschen kommt dann noch Mangelernährung hinzu, häufig zum Beispiel bei Alkoholabhängigen. Über den Dünndarm gelangt übrigens die größte Alkoholmenge in den Blutkreislauf.

zum Seitenanfang springen | Übersicht