Zusätzliche Informationen

Enzyme

Geschlechtssymbol FrauGeschlechtssymbol Mann

Leber

Illustration einer Leber

Die Leber leistet die Hauptarbeit beim Abbau des aufgenommenen Alkohols. Über andere Wege, wie die Lunge, die Haut oder die Nieren wird nur ein ganz geringer Teil des Zellgiftes ausgeschieden. Alkohol lässt sich also nicht etwa „ausschwitzen“, wie manche glauben. Ebenso wenig kannst Du die Abbautätigkeit der Leber beschleunigen. Ein Spaziergang an der frischen Luft oder eine Dusche tun zwar gut, ändern aber nichts an der Dauer dieses Prozesses.

Mit der Hilfe von Enzymen wird der Alkohol in der Leber abgebaut. Dabei entsteht unter anderem das giftige Zwischenprodukt Acetaldehyd, das zum Beispiel Nervenzellen und Knochen schädigen kann und auch für den „Kater“ am nächsten Morgen verantwortlich ist.

Überhöhter und dauerhafter Alkoholkonsum verursacht massive Schädigungen der Leber, wie etwa Leberschwellungen, Fettleber, Leberentzündungen und kann schließlich zu der lebensbedrohlichen Leberzirrhose (Schrumpfung der Leber) führen.

zum Seitenanfang springen | Übersicht