Zum Hauptinhalt springen

Alkoholfrei genießen: bald in der Bundesliga und in Kneipen?


Ohne Bier von der Tribüne aus ein Fußballspiel verfolgen? Alkoholfreie Kneipen? Beides könnte wegen der Corona-Pandemie Realität werden.

Bild: © Yulia Zatula via Getty Images

Bundesliga: Mit Zuschauern, aber ohne Bier

Seit einigen Wochen rollt in der Fußball-Bundesliga wieder der Ball. Zwar musste die Saison 2019/2020 leider ohne die Fans zu Ende gespielt werden, die ja die Atmosphäre in den Stadien so einzigartig machen – und wenn sich das wieder ändert, wird es wohl nochmal ganz andere Neuerungen geben.

Die Clubs der 1. und 2. Liga stellten kürzlich das Hygienekonzept vor, mit dem sie Spiele mit Zuschauern wieder möglich machen wollen. Darin ist neben dem Verzicht auf Stehplätze und Gästefans auch vorgesehen, dass bei den Spielen bis mindestens 31.10. keine alkoholischen Getränke ausgeschenkt werden sollen.

Der Grund: Je „bierseliger“ die Stimmung, desto schwieriger wird es, Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten – mit dem Promillewert steigt die Risikobereitschaft und man denkt weniger daran, wie gefährlich das Corona-Virus ist.

Werden Kneipen alkoholfrei?

Dieses Problem gibt es natürlich nicht nur im Stadion, in Bars und Kneipen sieht es ganz ähnlich aus. Auch dort werden die wichtigen Corona-Regelungen immer häufiger missachtet, wenn Alkohol im Spiel ist.

Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci schlug deswegen vor, über ein Alkoholverbot in Kneipen nachzudenken – ein Modell, das auch anderswo in Deutschland denkbar wäre. Auch, wenn sich ein solcher Vorschlag nach einem krassen Einschnitt anhört: Es wäre allemal besser, als eine zweite Corona-Welle. Dass sie kommen könnte, ist klar: Die Fallzahlen in Deutschland stiegen zuletzt wieder deutlich an. 

Die Lage bleibt ernst – #wirhaltenzusammen

Egal, ob im Stadion, in der Kneipe, im Freibad oder anderswo: Wie auch immer die künftigen Regelungen aussehen werden – sie allein schützen nicht vor dem Virus. Jede*r einzelne ist gefragt, sich selbst und andere zu schützen. Wer unangemeldete Partys besucht oder keine Alltagsmaske tragen will, hilft dem Virus, sich weiter zu verbreiten. Wenn du dazu beiträgst, das zu verhindern, hilfst du allen. Und das ist doch eine prima Sache.

Aktuelle und verlässliche Informationen rund um das Corona-Virus findest du auf infektionsschutz.de und zusammengegencorona.de.

_______________________________

Zum Nachlesen: