Zum Hauptinhalt springen

Kalorien im Alkohol oft unterschätzt


Viele Menschen unterschätzen den Kaloriengehalt von alkoholischen Getränken. Dabei hat ein Gramm Alkohol mit 7 Kalorien fast so viele Kalorien wie ein Gramm Fett (9 kcal) und mehr als ein Gramm Zucker (4 kcal).

Bei einer Studie des Department of Health in England wurden jetzt  zweitausend Personen befragt: Vier von zehn Befragten lagen mit ihren Schätzungen zum Kaloriengehalt alkoholischer Getränke klar daneben. Dass ein Glas Weißwein ungefähr so viele Kalorien enthält wie ein kleines Softeis (ca. 100g) und dass ein halber Liter Bier genau so dick macht wie ein Donut, war vielen nicht bewusst. Ein durchschnittlicher Biertrinker in England kommt pro Jahr demnach auf eine Alkohol-Kalorienzahl, die ungefähr den Kalorien von 221 Donuts entspricht.  

Nicht nur der Alkohol selbst aber sorgt für Extra-Kalorien, auch die Lust aufs Essen – besonders auf fettiges, kalorienreiches Essen – wird mit dem Trinken größer. Hierzu liefert die britische Studie folgende Zahlen: Mehr als ein Drittel der Befragten berichtete, dass sie in alkoholisiertem Zustand mehr essen als üblich. Jeder Fünfte greift dabei zu ungesundem Fast Food. Am Morgen nach einer durchzechten Nacht wählt mehr als ein Viertel der Befragten außerdem auch ein kalorienreicheres Frühstück als sonst.

Um die eigene Kalorienbilanz im Gleichgewicht zu halten,  sollte man sich möglichst oft für alkoholfreie Getränke entscheiden. Saftschorlen und selbstgemachte Eistees schmecken gut und sind besonders kalorienarm.

Quelle: Website des Department of Health (www.dh.gov.uk) “New stats reveal England’s calorific alcohol intake”