Zum Hauptinhalt springen

Merry X-Mas – geht auch ohne Alkohol!


Alle Jahre wieder: Weihnachten – das Fest der Liebe. Mit Eltern, Geschwistern, anderen Verwandten und natürlich den Freunden, mit vielen Geschenken, mit Lebkuchen, Schokoweihnachtsmännern und vielem mehr feiern wir das Fest der Feste. Auch alkoholische Getränke gehören da für viele selbstverständlich dazu. Wie bleibt man da am besten im Limit?

Schon in der Vorweihnachtszeit geht es mit einem Glühwein auf den Weihnachtsmärkten oder einem Punsch mit Freunden gemeinsam zu Hause los. Klar, bei dem kalten Wetter trinkt man gerne etwas Heißes, etwas, das von innen wärmt. Aber Alkohol ist da nicht unbedingt nötig. Probiert unsere alkoholfreien Alternativen. Die sind einfach zu machen und einmal etwas ganz anderes. Außerdem haben sie es echt in sich – auch ohne Alkohol.

An Weihnachten selbst ist für viele angesagt, auf die Piste zu gehen. Nachdem das eine oder andere coole Geschenk abgestaubt wurde, das offizielle – für manche vielleicht etwas dröge – Familienprogramm abgespult ist, kann man endlich mit Freundinnen und Freunden abfeiern. Schön auch, wenn man alte Freunde zum Familienfest mal wieder sieht. Der eine oder andere hat vom Weihnachtsmann vermutlich auch ein paar Euros bekommen. Also gute Voraussetzungen, um Party zu machen. Und viele Clubs, Discos und Kneipen bieten dem Weihnachts-Partyvolk auch mit speziellen X-Mas-Partys das Passende an. Klar, will man da hin. Aber was fürs ganze Jahr gilt, gilt auch zu Weihnachten: Wer sich betrinkt, benimmt sich oft total daneben und das kann peinlich bis gefährlich werden! Also heißt es auch auf den X-Mas-Parties: Besser du achtest auf dein Limit! Tipps, wie du im Limit bleibst, gibt’s hier.

Und wenn ihr lieber zu Hause eine coole, kleine Weihnachtsparty mit Freunden machen wollt, dann probiert auch mal die alkoholfreien Cocktails.

Zum Schluss noch ein Tipp. Über die Festtage hast du vielleicht Zeit und Lust, mal  zu checken, ob dein Alkoholkonsum im grünen Bereich ist? Dann klick’ dich einfach ins Alkohol-Diary ein: In deinem persönlichen „Trinktagebuch“ kannst du 14 Tage lang eintragen, ob, was, wie viel und mit wem du Alkohol getrunken hast. Nach jeder Woche bekommst du von uns ein individuelles Feedback zu deinen Einträgen. Das kann spannend sein.   

In diesem Sinne jetzt: Merry Christmas, viele tolle Geschenke, viel Spaß beim Feiern - und immer schön im Limit bleiben!