Zum Hauptinhalt springen

Neues Peer-Team von „Kenn dein Limit.“ geht im Mai an den Start!

|   News

Der Sommer kommt mit großen Schritten – und mit ihm das neue „Kenn dein Limit.“-Peer-Team. Jetzt geht’s für die neuen Peers los! Und das draußen an der frischen Luft: Ob auf der Wiese im Park, in der Strandbar mitten in der Stadt oder auf Musikfestivals und Open-Air-Sport-Events. Überall ist jetzt etwas los. Und unsere Peers sind mittendrin.

Was machen die Peers?

Die Peers von „Kenn dein Limit.“ sind in ganz Deutschland unterwegs, um mit euch ins Gespräch zu kommen. Sie sind zwischen 18 und 24 Jahre alt, speziell geschult in Alkoholprävention, aber keine „Spaßbremsen“, die euch die Party vermiesen. Vielmehr sind sie Gesprächspartner, die auf „Augenhöhe“ mit euch reden: Welche Erfahrungen habt ihr mit Alkohol gemacht? Wisst ihr, wie man im Limit bleibt? Gehört Alkohol für euch zu jeder Party dazu? Mit den Peers könnt ihr ganz offen reden, euch austauschen und nebenbei jede Menge Interessantes über die Wirkungen und Risiken von Alkohol erfahren.
Viele Jugendliche sind sich über die gesundheitlichen und sozialen Risiken von zuviel Alkohol nicht im Klaren. Wenn zum Beispiel auf Partys jede Menge Alkohol für alle ganz selbstverständlich dazugehört und man es normal findet, übers Limit zu gehen, dann ist das bedenklich und gefährlich. Da ist es für jeden einzelnen wichtig, seinen eigenen „selbstbestimmten“ Umgang mit Alkohol zu finden. Mit den Peers könnt ihr euch dazu austauschen und erfahren, wie man beim Alkohol im Limit bleibt.

Kristin Beukert, 22, ist schon seit 2009 für „Alkohol? Kenn dein Limit.“ als Peer im Einsatz: „Wenn wir als Peers unterwegs sind, merke ich immer wieder, dass ihr einen großen Redebedarf habt, wenn es ums Thema Alkohol geht. Fast jeder und jede hat schon eigene Erfahrungen gemacht – und darüber möchtet ihr mit uns reden. Für uns ist dabei ganz wichtig, zu vermitteln, dass man verantwortungsvoll mit Alkohol umgehen sollte. Dass wir ungefähr im selben Alter sind, hilft uns bei den Gesprächen sehr. Wir sprechen eben einfach dieselbe Sprache.“

Im Einsatz

Wie auch im letzten Jahr werden die „Kenn dein Limit.“- Peers in 2011 voraussichtlich mit mehr als 34.000 jungen Leuten im ganzen Land – von Nordseeküste bis Südbayern, von der Oder bis ins Saarland –
ins Gespräch kommen. Vielleicht trefft ihr schon bald ein Peer-Team in eurer Region!

Die Termine der Peer-Einsätze werden laufend aktualisiert. Außerdem gibt’s hier auch Fotos von den Einsätzen.

Mehr Infos: Pressemitteilung zum Start der Peeraktion