Zum Hauptinhalt springen

AUSWERTUNG: WAS TRINKT IHR NACH DEM SPORT?

Verschwitzt und ausgepowert duschen und danach entspannen – herrlich. Nach einem Spiel mit der Mannschaft feiern. Persönliche Bestzeit gelaufen? Da ist eine Belohnung fällig! Aber welche und wie entspannt ihr euch nach dem Sport?

Wir wollten von euch wissen: Seid ihr die, für die das Mannschaftbier oder der Drink nach dem Fitnessstudio nicht fehlen dürfen? Trinkt ihr eine Saftschorle, einfach Wasser oder habt ihr einen tollen Geheimtipp? Was trinkt ihr nach dem Sport?


So habt ihr geantwortet

Die meisten von euch (37 Prozent) sagen, dass sie nach dem Sport am liebsten massig Getränke ohne Alkohol zu sich nehmen. Eure Meinungen und Empfehlungen gingen von Wasser und mal Cola bis hin zu Shakes und Smoothies – es war sogar ein Rezept dabei, danke dafür!

Ähnlich viele (31 Prozent) haben angegeben, erstmal Wasser zu trinken, später vielleicht Alkohol. Das ist auch absolut sinnvoll. Denn Alkoholkonsum direkt nach dem Sport hemmt zum Beispiel den Muskelaufbau: Alkohol fährt die Ausschüttung von Wachstumshormon herunter – gerade, wenn der Muskel zulegen will. Außerdem wird dadurch auch noch die Fettverbrennung gebremst.  

Schlechte Nachrichten also für die 17 Prozent, die angegeben haben, dass das Bier danach für sie dazu gehört – außer man „will keine Muskeln“, oder „weil Baum“, selbst wenn „Schmack“ (siehe Kommentare unten). :) Dazu bleibt noch zu sagen: Bei Durst nach dem Sport ist Alkohol wirklich nicht die beste Wahl. Man trinkt schnell und viel, wenn man durstig ist, noch dazu auf vermutlich leeren Magen. Mit einer Apfelschorle anzufangen, ist besser für den Verlauf des Abend - und die Figur.

Etwas mehr als jeder sechste von euch (15 Prozent) trinkt gerne alkoholfreies Bier nach dem Sport. Dagegen ist auch nichts zu sagen – außer, dass man den isotonischen Effekt genauso gut mit Saftschorlen erreichen kann. 

Danke für eure Teilnahme! 


Das ist eine Frage


Auswertung aller Teilnahmen

"Erst Wasser, später vielleicht Alkohol."

31%

"Das Bier danach darf nicht fehlen."

17%

7 Argumente

"Weil es für mich dazu gehört."

"Drinks ohne Alkohol und davon viel."

38%

15 Argumente

"Nach dem Sport hab ich keine Lust auf die Müdigkeit die Alkohol bei mir verursacht."

"Alkoholfreies Bier – ist ja isotonisch!"

14%

2 Argumente

""